Startbild Ferkel
Ferkel am CulinaCup
Grafik Designelement
Foto Abferkelbucht Sau mit Ferkeln
Startbild Ferkel
  • CulinaCupLine – für große Würfe

Grafik CulinaCupLine Logo

  • Broschüren

Weitere Informationen zum Culina-Fütterungssystem erhalten Sie in unseren Broschüren:
Bröring Flyer Culina   Broschüre herunterladen >>>

Bröring Flyer Culina goes Flatdeck  Broschüre herunterladen >>>

Die Technik

CulinaCup

Broering CulinaCupDer CulinaCup besteht aus einer Schale mit integriertem Nippel. Wenn es fressen möchte, bedient sich das Ferkel selbstständig 24 Stunden täglich am Nippel; 30 °C warmes Futter fließt in den Cup. Der Nippel ist so konzipiert, dass ein Überlaufen wirksam verhindert wird. Die Futterzuführung erfolgt automatisch über Rohrleitungen von einem separaten Anmischbehälter
in der Futterküche.


CulinaFlex

Broering Culina FlexBei CulinaFlex erfolgt die Futterzuführung über ein Futterventil (zeitgesteuert) und wird über Sensoren kontrolliert. Ist die Fütterung beendet, wird mittels Druckluft der flexible Schlauch im Inneren des Futterablaufrohres zusammengepresst, um das Restfutter aus dem Schlauch herauszudrücken. Dieser Zustand wird bis zur nächsten Fütterung aufrechterhalten, so dass ein anaerobes Klima entsteht, in dem sich Bakterien nicht vermehren können, was wiederum die Hygiene verbessert. Erst zur nächsten Fütterung entweicht die Druckluft aus dem Rohr, das Futter kann wieder durch den Schlauch im Fallrohr in den Trog fließen. Auch bei diesem System erfolgt die Futterzuführung automatisch.


Bei weiteren Fragen melden Sie sich einfach telefonisch bei

Herrn Tobias Bolte

Tel. 04443 970-0

oder per Mail info@culinacupline.com